Was gibt's Neues?

#aktuelle Projekte, Veranstaltungen, Aufrufe, Links und...und...und

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Ein Gemeinschaftsprojekt von
AWO Potsdam | LEB e.V.| Partnerschaft für Demokratie Westhavelland & Nauen| RAA Brandenburg Demokratie und Integration Brandenburg e.V.  | bea-Brandenburg e.V.

Ihr habt Lust, Euch aktiv einzubringen und wollt nicht mehr länger nur zuschauen? Ihr seid nicht allein! Wir zeigen Euch an ausgewählten Projekten, wie Ihr selbst für eine tolerante, gleichberechtigte und wertschätzende Lebenssituation sorgen könnt.

Ihr habt Lust, Euch aktiv einzubringen und wollt nicht mehr länger nur zuschauen? Ihr seid nicht allein! Wir zeigen Euch an ausgewählten Projekten, wie Ihr selbst für eine tolerante, gleichberechtigte und wertschätzende Lebenssituation sorgen könnt.

So gelingt Migration...

„Brücken in den Arbeitsmarkt für Menschen mit Migrationshintergrund und / oder Fluchterfahrung“

Migration, Flucht und demografischer Wandel stellen die Gesellschaft vor neue Herausforderungen. Die Vielfalt in Bezug auf Lebenswelten, Religion und Kultur kann die Gesellschaft bereichern, aber auch zu Konfliktsituationen führen. Kultursensibilität und interkulturelle Kompetenzen sind daher zu Schlüsselbegriffen geworden.
Aber was bedeutet das für die Alltagspraxis der Fachkräfte?

In der Konferenz wird der Themenkomplex Arbeit, Ausbildung und Qualifizierung zur Integration von Menschen mit Migrationshintergrund behandelt. Die Konferenz wird in voller Länge gezeigt.

Präsentation und Vorträge | Workshop Ergebnisse | Podiumsdiskussion |

Länge: 3 Stunden 26 Minuten

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was wäre wenn....

Man nehme die Zahl 100 und fange an zu überlegen was kann damit gestaltet werden. Biyon nutzt dazu eine fiktive Dorfgemeinschaft, die sich aus 100 Personen zusammensetzt und macht deutlich aus welchen Ethnien, Kulturen und wirtschaftlichen Interessen u.v.a. sich die Weltgemeinschaft zusammensetzt. Es zeigt deutlich: wir leben auf einem Planeten, in einer Gemeinschaft wir sind eins… leben in der Demokratie, das spricht für Frieden und Miteinander. Mach mit und engagiere Dich bei www.Mensch-Havelland.de und der Partnerschaft für Demokratie. Gemeinsam gehts doch besser.

Keine Veranstaltung gefunden
Eigene Veranstaltung melden

Terminplaner

Du planst ein Event, welches von der PfD unterstützt wurde, oder kennst einen spannenden Termin, den man nicht verpassen sollte?

Dann nutze gerne unser Kontaktformular, um uns darüber zu informieren.

Schon gehört?

Gut zu wissen

Mit Beginn des Jahres 2020 wurde das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ in einer zweiten Programmphase von 2020-2024 fortgesetzt. „Demokratie fördern. Vielfalt gestalten. Extremismus vorbeugen.“ sind die Kernziele von „Demokratie leben!“ und handlungsleitend für die Projektförderung. Bis 2024 werden in der Förderregion Westhavelland & Nauen jedes Jahr etwa 75.000 Euro für unterschiedlichste Projekte zur Verfügung stehen. 25.000 Euro davon werden vom Jugendforum (Kinder und Jugendparlamente, Kinder- und Jugendbeiräte und zukünftig vielleicht auch von einer Gruppe von Schülersprechern) an Projekte von Jugendlichen vergeben.

 

Kurzfilme interessanter Projekte
Ihr habt Lust, Euch aktiv einzubringen und wollt nicht mehr länger nur zuschauen? Ihr seid nicht allein! Wir zeigen Euch an ausgewählten Projekten, wie Ihr selbst für eine tolerante, gleichberechtigte und wertschätzende Lebenssituation sorgen könnt.

Aktuelles Engagement

Projekte 2021

Die letzte Projektabstimmung war am 25.04.2022. Für die nächste BgA-Sitzung ist der Termin noch nicht festgesetzt. Im April wurde über 7 Projekte entschieden . Alle Antragsteller bekommen dieses mal einen Zuschuss zur Umsetzung ihrer Projektidee. Du bist herzlich eingeladen. Melde Dich aber bitte per Mail an. Dann bekommst Du den Link zur Sitzung

Sitzung des Begleit-ausschusses

In regelmäßigen Abständen und abhängig vom Eingang beschlussrelevanter Projektanträge findet sich der Begleitausschuss zusammen, um über die Förderfähigkeit zu entscheiden. Es wird aber auch ganz viel dazu beraten, was in unserer Gesellschaft und in unserer Region gut läuft und was nicht. Und es werden Initiativen verabredet, um Teilhabe, Mitwirkung und Mitbestimmung jedes Einzelnen zu garantieren.

Und: Wenn es Erscheinungen in unserer Region gibt, die durch Hass, Hetze, Verunsicherung oder Verbreitung von Lügen ausgelöst sind, dann wollen und werden wir etwas dagegen setzen: Wissen!

Es gibt bei jeder Sitzung einen öffentlichen und nicht-öffentlichen Teil, um über weitere Themen zur partnerschaftlichen Zusammenarbeit zu informieren und diskutieren. Wenn Du dabei sein möchtest, dann melde Dich. Unter dem „I“ findest Du den Weg zu uns.

Interessante Informationen zu weiteren Projekten

Andere wissen auch viel!

www.hateaid.org

Politische und gesellschaftliche Diskussionen verlagern sich zunehmend in den digitalen Raum. Dabei werden immer häufiger Dinge gesagt, die längst nicht mehr legal sind, weil sie beleidigend, bedrohend oder erpresserisch sind. Und so verschiebt sich unsere Diskussionskultur und auch unsere Demokratie. Auch in Brandenburg besonders davon betroffen: Kommunal Engagierte – wie Sie!

Im Rahmen unseres aktuellen Begleitprojektes „Digitale Gewalt: Aufsuchende und ganzheitliche Beratung von kommunal Engagierten im Bundesprogramm Demokratie leben!“ stellen wir Euch einen Flyer zur Verfügung, um diesem Thema mehr Aufmerksamkeit zu verschaffen. Denn, wie wir vergangenes Jahr aus qualitativen Interviews herausfinden konnten, begreifen viele Betroffene digitale Gewalt als Teil ihres Jobs.

Dem wollen wir mit diesem Flyer konsequent entgegentreten und betroffenen Menschen helfen digitale Gewalt zu identifizieren und sich dagegen zu wehren.

Wir bei HateAid beraten und unterstützen Betroffene von digitaler Gewalt – unabhängig, überparteilich und kostenlos. Je nach Bedarf bieten wir informative und praktische Unterstützung, unter anderem in Form von Sicherheits- und Kommunikationsberatung, Hilfe bei der Löschung von Inhalten und der Beweissicherung. Zudem ermöglichen wir in geeigneten Fällen das Vorgehen auf dem zivilrechtlichen Weg ohne eigenes Kostenrisiko im Rahmen unserer Prozesskostenfinanzierung. 

EnglishGerman
Scroll to Top